Jugendopen Reibitz

Mit Alfons und Adrian betreut durch Herrn Neuke nehmen zwei Oberländer Kinder die Chance war, an diesem sehr schönen Kinderturnier teilzunehmen. Und das durchaus erfolgreich:

Rang Teilnehmer Verein/Ort Punkte Buchholz
1. Kullmann,Theo TuS Coswig 6,5 31,00
1. Kullmann,Max TuS Coswig 6,5 31,00
3. Bergmann,Moritz BSG Grün-Weiß Leipzig 5 32,00
4. Zielke,Constantin SG Turm Leipzig 5 28,00
5. Backmann,Maximilian SC Leipzig-Lindenau 5 26,00
6. Barth,Nicolas SC Leipzig-Lindenau 4 31,50
7. Scheller,Elias SC Leipzig-Lindenau 4 28,00
8. Sosnicki,Adrian SG Turm Leipzig 4 27,00
9. Rössler,Leo SG Turm Leipzig 3,5 30,50
10. Beck,Rafael SG Turm Leipzig 3,5 25,00
11. Günther,Adrian SC Oberland 3,5 24,00
12. Neuke,Alfons SC Oberland 3,5 23,50
13. Moll,Benjamin SC Leipzig-Lindenau 3,5 21,00
14. Butscher,Aaron SV Grimma 3,5 20,00
15. Rieprecht,Bela SG Leipzig 3 25,00
16. Rotzsch,Aaliyah SC Leipzig-Lindenau 3 22,50
17. Marenz,Emil SG Turm Leipzig 3 19,50
18. Kohle,Aaron 60.Grundschule Leipzig 2,5 22,00
19. Baake,Maja TSV Kitzscher 2,5 18,00
20. Hagenbeck-Hübert,Anja SV Grimma 2 24,00
21. Keßler,Alfred SG Turm Leipzig 2 20,00
21. Voigt,Simon 60.Grundschule Leipzig 2 20,00
23. Strubelt,Björn 60.Grundschule Leipzig 2 17,50
24. Weitzer,Nele SC Leipzig-Lindenau 1 20,50

IEM u8 in Sebnitz

Sebnitz zeigte sich von seiner besten Seite: bei ruhigem Herbstwetter ließ es sich für die Kinder wunderbar zwischen den einzelnen Partien erholen. Ausrichter und Orga-Team gaben sich ebenfalls die größte Mühe, den Kindern tolle Erlebnisse zu ermöglichen.

Die jungen Spielerinnen und Spieler zeigten teils erstaunliche Kenntnisse. Der Turniersieger Arthur Herrmann setzte sich verdient mit 8/9 durch. Bestes Mädchen wurde Paula Czäczine aus Chemnitz. Somit kann Sachsen sich über einen schönen Doppelerfolg freuen.

Helena spielte insgesamt ein erfolgreiches Turnier, leider gingen die beiden letzten Runden verloren. Die 3,5 Punkte bedeuteten einen Platz etwas unter den Erwartungen. Alle Punkte erzielte sie mit Schwarz, mit Weiß konnten sie ihre chancenreichen Stellungen noch nicht so gut nutzen.

Achtung: Terminänderung Schachwoche

Liebe Schachfreunde, leider hat bei der Erarbeitung der Ausschreibung der Fehlerteufel zugeschlagen. Die 25. Schachwoche in Leutersdorf findet vom 8. bis 16. Februar 2020 statt. In der ersten Version ist fälschlicherweise vom 15. bis zum 23. Februar die Rede.

Gratulation an den stellvertretenden Vereinsvorsitzenden

Am 5.9.2019 feierte unser stellvertretender Vereinsvorsitzender Jörg Keller seinen 50. Geburtstag. Wir wünschen unserem Vereinshausmeister alles Gute und dass er seinen Humor behält.

Kreiseinzelmeisterschaft im Blitzschach 2019 in Horka

1. Leipert, Pieter SC 1994 Oberland   41 Punkte
2. Szkoludek, Sebastian SC 1994 Oberland   40 Punkte
3. Rößler, Frank-Peter SC 1994 Oberland   37 Punkte
4. Michalak, Wladyslaw SV Görlitz 1990   33 Punkte
5. Steinert, Andreas Löbauer SV   27 Punkte
6. Sprejz, Oliver SV Klitten/Boxberg   26 Punkte
7. Rönsch, Georg SV Görlitz 1990   25 Punkte
8. Posselt, Gerd SV Görlitz 1990   24 Punkte
9. Förster, Peter SV Görlitz 1990   23 Punkte
10. Sperling, Christoph SC 1994 Oberland   21 Punkte
11. Kurzidim, Cornelius SV Görlitz 1990   20 Punkte
12. Kieslich, Bernd SV Görlitz 1990   18 Punkte
13. Böhm, Dirk Löbauer SV   17 Punkte
14. Richter, Andreas SC 90 Niesky   17 Punkte
15. Schmidt, Bernd vereinslos   16 Punkte
16. Sprejz, Hans-Jürgen SV G.-W. Weißwasser   5 Punkte
17. Richter, Siegfried SC 90 Niesky   4 Punkte

Blitzkreismannschaftsmeister 2019

         
1. SC 1994 Oberland   139,0 Punkte
2. SV Görlitz 1990   100,0 Punkte

Vielen Dank an alle Schachsportler für die faire Spielweise.

Turnierleiter Siegfried Richter

Schriftführer Wolfgang Gebauer

Horka, den 30. August 2019

Schach kennt keine Sommerferien

Trotz des sehr heißen Sommers haben sich viele Spieler an unterschiedlichen Tunieren beteiligt:

Christoph Sperling, Pieter Leipert, Philip und Helena Rößler sowie Bruno Seibt waren beim 12. TuS Coswig – Open in Coswig vom 5. – 7. Juli 2019

Sebastian spielte in Lawalde (8.-11.8.2019) geteilter Platz 1-3.

Pieter Leipert und Paul Hanisch waren beim Schachfestival in Dresden 10.-16.82019. Beide haben im B-Turnier mitgespielt und gut abgeschnitten.

Bei den ECU-Meisterschaften spielte Helena Rößler vom 17. – 25.8.2019 und erreicht bei den Mädchen den 6. Platz. Mit ein wenig mehr Ausgeglichenheit war sogar eine noch bessere Platzierung möglich. Trotzdem war das Turnier mit europäischem Flair natürlich ein beeindruckende Erlebnis für Helena.

 

Oberländer in Pardubice

Frank-Peter Rößler, Sebastian Szkoludek, Felix Häusler und Oliver Fuchs vertraten den SC 1994 Oberland vom 11.-14.7.2019 in Pardubice beim”CESKY LEV KOLESOVICE OPEN”, einem Vierer-Mannschaftsturnier. An Platz 64 gesetzt, lief es in diesem Jahr nicht ganz so gut. Platz 88 von 114 Teams war keine Katastrophe aber weit entfernt von unseren Ambitionen. Es siegte die russische Mannschaft mit den Großmeisterbrüdern Popatov und zwei weiteren Titelträgern, die nicht einen Kampf abgaben. Unser bester Spieler war Felix mit 4,5 Punkten aus 7 Runden. Trotzdem genossen wir unseren Aufenthalt im hochsommerlichen Pardubice, das neben dem mit über tausend aktiven Schachspielern bestbesetzten Schachfestival Europas nach und zwischen den Partien viel Sehenswertes und ganz nebenbei eine tolle Gastronomie bot. Wir fahren bestimmt wieder hin. F.-P.R.

An den Einzelturnieren in Pardubice beteiligte sich Familie Ulrike und Jens-Hagen Rößler. Während Ulrike als WIM im Großmeisteropen mitmischte, spielten Jens-Hagen, Philip und Helena im jeweils ihrer Leistungsstärke entsprechenden Turnier mit. Gemeinsam mit den Heymann-Großeltern verbrachten sie auf diese angenehme Art und Weise ihren Urlaub.

Helena wird 2. bei den Sachseneinzelmeisterschaften in Sebnitz

Pieter Leipert (U18), Karl-Georg (U16) und Helena Rößler (U8w) starteten für den SC 1994 Oberland bei den Sachsenmeisterschaften des Nachwuchses in Sebnitz. Unsere besondere Gratulation gilt dem Kücken der Delegation. Helena wurde mit 5 aus 7 Vizesachsenmeisterin. Continue reading

Der Vereinsvorstand wünscht allen Mitgliedern frohe Ostern

Während die meisten Menschen Ostereier suchen oder die Auferstehung ihres Heilands feiern, nutzen eine ganze Reihe von Schachfreunden des SC 1994 Oberland ihre Zeit daneben noch, um am einen oder anderen Schachturnier teilzunehmen. Bereits gestartet sind in Görlitz im 36. Äskulapturnier Oliver Fuchs, Sebastian Szkoludek und Pieter Leipert und beim 17. Apothekenturnier sitzen Toni Donath und Bruno Seibt am Brett. Vom 23.4.-27.4.2019 spielen Pieter Leipert, Karl-Georg und Helena Rößler bei den Sachsenmeisterschaften des Nachwuchses in Sebnitz. Jens-Hagen und Philipp Rößler starten beim 7. Hofheimer Frühjahrsopen. Wen es nicht so weit wegzieht, der Nimmt am Ebersbacher Schnellturnier am 26.4.2019 im Leutersdorfer Oberkretscham von 18.45 bis ca. 22.30 Uhr teil.